die Harzer Puppenbühne
Figurentheater Favoletta

Aktuelle Infos aufgrund der Corona-Krise.


Grundsätzlich sind Theateraufführungen, ob in Sälen, Kindergärten oder Schulen wieder erlaubt, solange es keine lokalen Lockdowns gibt. 

Wir als Künstler und Veranstalter sind von der Corona-Krise und den Lockdowns besonders betroffen und freuen uns sehr, dass wir nun wieder auftreten dürfen. 

Da ein weiterer Lockdown oder ein weiteres Arbeitsverbot für uns wie für alle darstellenden Künstler existenzbedrohend wäre, achten wir ganz besonders darauf, die Regeln in Bezug zum Covid-19-Virus zu einzuhalten.


Unser Corona-Konzept für Ihre Sicherheit.


Wenn wir zu Ihnen kommen:

- tragen wir beim Ein- und Ausladen sowie bei jedem Weg durch Ihre Räumlichkeiten eine Atemschutzmaske und desinfizieren regelmäßig unsere Hände und abschließend alles, was wir direkt berühren mussten.

- ziehen wir die Schutzmasken nur zum Sprechen der Rollen ab. Das heißt, nur wenn wir uns hinter dem Vorhang befinden.

- vermeiden wir den direkten Kontakt zum Publikum.

- versuchen wir auch bei ausreichendem Mindestabstand das Publikum möglichst weit von der Bühne zu platzieren.

- können wir insofern es bei Ihnen nicht erlaubt ist, Klassen oder Gruppen zu mischen oder aufgrund der Abstandsregeln nicht genügend Zuschauer Platz finden, gerne mehrere Aufführungen einplanen. In den Spielpausen kann der Raum gelüftet werden.

- richten wir uns nach Ihren örtlichen Corona-Auflagen. Bitte sagen Sie uns Bescheid, wenn diese über die gängigen Regeln wie Atemschutzmaske, Sicherheitsabstand und Händedesinfektion hinaus gehen.

- können wir selbstverständlich für unser Honorar eine Rechnung per Mail schicken, um den direkten Kontakt zu verringern.

- werden wir in diesem Jahr leider den Kindern keinen Meme-Stempel geben und auch keine Meme-Ausmalbilder verteilen. Natürlich haben wir uns dafür etwas anderes einfallen lassen. Das Ausmalbild können Sie hier herunterladen und ausdrucken und zudem haben wir für Meme einen Youtubekanal eingerichtet. Den Link dahin finden Sie bei "Schnecke Meme" oder durch einen Klick auf "Links".

- Wir führen Buch darüber, wer in unseren Vorstellungen war. Da die Lehrer/innen und Erzieher/innen Kenntnis über die anwesenden Kinder haben, gilt bei geschlossenen Veranstaltungen / Engaments die Schule bzw. der Kindergarten als Besucher der Vorstellung. Daten einzelner Besucher werden nach 14 Tagen vernichtet.

- Für die Einhaltung des Mindestabstands und der Hygieneregeln innerhalb des Publikums ist der jeweilige Veranstalter zuständig. Bei öffentlichen Auftritten sind wir der Veranstalter. Bei internen Veranstaltungen oder Engaments ist dies der Kunde. Das heißt, hierfür sind für Sie nur Ihre örtlichen oder regionalen Hygieneregeln aus dem Schul- bzw. Kindergartenalltag notwendig.